Erzgebirge

Es gibt Plätze, die Ihnen schon beim ersten Besuch für immer ans Herz wachsen. Dank der Atmosphäre, der bewegten Geschichte, der wilden Natur. Dank des Geistes des Ortes. Und gerade so ist das Erzgebirge. Auch wenn es sich, was seine Höhe anbelangt, nicht mit anderen Bergmassiven messen kann, hat es viele andere Vorteile. In der ersten Reihe sind es die wenigen Touristen, denen man hier begegnen kann. Bei Ihren Wanderungen – ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder beim Langlaufen – können sie so die ersehnte Ruhe genießen und die abwechslungsreiche Landschaft des Erzgebirges bewundern.

Und es gibt viel zu bewundern. Geheimnisvolle Moore, ausgedehnte Windebenen und tiefe, nach Pilzen und Heidelbeeren duftende Wälder. Und nicht nur das. Dank der bergmännischen Geschichte bietet das Erzgebirge eine Reihe technischer Denkmäler. Sie können in dunkle unterirdische Räume hinuntersteigen und auf eigene Haut die Umgebung kennenlernen, in der sich die Geschichte des Erzgebirges abspielte. Sie können allerdings auch an der Oberfläche bleiben und am Plattner Kunstgraben (Blatenský příkop) entlang gehen, Wolfgruben (Vlčí jámy) besuchen und auf dem Lehrpfad Joachimsthaler Hölle das abgewendete Gesicht der Joachimsthaler Bergwerke kennenlernen.

Im Herzen dieser wilden Schönheit liegt Boží Dar (Gottesgab), die höchst gelegene Stadt Mitteleuropas (1028 ü. d. M). Sie bietet eine perfekte Umgebung für Ihren Sommer- sowie Winterurlaub an. Direkt in der Stadt finden Sie die Skigebiete Novako und Hranice und der Skischlepper hinter dem Hotel Praha bringt sie zum bekannten Skiareal Neklid. Nicht weit von hier befindet sich der häufig besuchte Klínovec. Aber auch die Langläufer kommen hier auf ihre Kosten. Neben der berühmten Skimagistrale Erzgebirge warten auf Sie in der Umgebung von Boží Dar dutzende maschinell aufbereitete Loipen auf der tschechischen sowie der deutschen Seite. Sie können sie gleich bei unserer Pension antreten.

Ausflugstipps

Das Gottesgaber Moorland
Es ist mit seiner Fläche von 930 ha der größte und bekannteste Naturreservat im Erzgebirge. Durch einen Teil dieser einmaligen Landschaft führt ein 3,2km langer Lehrpfad, der direkt im Zentrum der Stadt Boží Dar beginnt. Der Lehrpfad läuft auf Balkensteigen und ist deshalb auch für Menschen mit Rollstuhl und Familien mit Kinderwagen zugänglich.

Christkindweg
Der kleine (5,6 km) oder der große (12,9 km) Christkindweg ist eine abenteuerliche Route mit Unterhaltungsaufgaben, Klettergerüsten und jede Menge Spaß. Für das richtig ausgefüllte Christkindnotizbuch wartet auf die Kinder im Gottesgaber Infozentrum eine kleine Belohnung.

Bergwerk Mauritius
Die einst größte Zinngrube im tschechischen Teil des Erzgebirges ist seit dem Jahr 2015 der Öffentlichkeit zugänglich, konkret die Besichtigungsgrube Kryštof. Sie befindet sich ein Stück hinter der Gemeinde Hřebečná und ist von Mai bis September geöffnet. In die Haut der Bergleute im Erzgebirge können sie auch im Stollen Johannes (nordwestlich von Boží Dar/Gottesgab) schlüpfen.

Blatenský vrch (Plattenberg)
Es ist eines der beliebtesten Touristenziele in der Umgebung von Boží Dar (Gottesgab). Auf dem Gipfel finden Sie einen romantischen Aussichtsturm aus dem Jahre 1913 und an der Hang Vlčí jámy (Wolfsgruben) – das berühmte bergmännische Denkmal mit Hölleneis. Von Boží Dar zum Plattenberg (Blatenský vrch) führt Sie ein Lehrpfad dem Plattner Kunstgraben (Blatenský příkop) entlang.

Jáchymov (Joachimsthal)
Die ehemalige königliche Stadt und das älteste Radonbad weltweit bietet viel mehr als nur Anwendungen für die Entspannung. Gehen Sie durch den Lehrpfad Joachimsthaler Höhle, besuchen Sie die Burgruine Šlikův hrad (Schlickburg) und machen Sie einen Ausflug zum Popover Kreuz. Und vergessen Sie nicht das Museum Königliches Münzhaus zu besuchen.

Klínovec
Der Ausflug zum höchsten Gipfel des Erzgebirges Klínovec (1244 m ü. d. M.) ist schon eine Klassik. Im Winter warten hier auf Sie das größte Skiareal im Erzgebirge, im Sommer der renovierte Aussichtsturm und ein neuer Trail Park, der alle Fans des Mountainbiking und wilden Geländes erfreut.

Plešivec
Der Berg Plešivec nicht weit von Abertamy ist als jüngstes Skigebiet im Erzgebirge bekannt. Einen Besuch wert ist es jedoch auch im Sommer. Neben einem Aussichtsturm finden Sie hier auch einen modernen Adrenalinpark mit einer Riesenschaukel, einem Bungee Trampolin, einem Freifall, einem Seilzentrum und mit weiteren Attraktionen.